Schneewittchen und die Sieben Zwerge - Theater Töfte

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schneewittchen und die Sieben Zwerge

Die Stücke

Eine liebevolle Theatergeschichte mit einem König, Figuren und Musik.
Ab 4 Jahren


“Es war einmal mitten im Winter, und die Schneeflocken fielen wie Federn vom Himmel herab. Da saß eine Königin an einem Fenster, das einen Rahmen von schwarzem Ebenholz hatte, und nähte. Und wie sie so nähte und nach dem Schnee aufblickte, stach sie sich mit der Nadel in den Finger, und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee. Und weil das Rote im weißen Schnee so schön aussah, dachte sie bei sich: Hätt' ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen!...”

So poetisch beginnt das Märchen von Schneewittchen, der schönsten aller Königstöchter. Aber schon bald erscheint die neidische Stiefmutter mit ihrem magischen Spiegel und lässt nichts unversucht, um die Schönste im ganzen Land zu werden. Doch obwohl der Jäger ein weiches Herz hat, die Zwerge immer wieder zur Vorsicht mahnen und der Prinz niemanden lieber auf der Welt mag als das Schneewittchen, scheint das Märchen zunächst kein glückliches Ende zu nehmen...

Was für ein spannendes und wundervolles Märchen!

Regie: Katharina Speckmann; Figuren und Text: Katharina Speckmann und Ralf Kiekhöfer; Kostüme Maud Schroerlücke

     

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü